Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen.

Für uns steht Ihre Sicherheit an erster Stelle. Hier erfahren Sie, wie wir den Schutz Ihrer Daten umsetzen.

Mithilfe der Einhaltung dieser Grundsätze garantieren wir Ihnen die Sicherheit Ihrer Daten.

Verantwortlichkeiten für Inhalte und Dateneingabe? Ihre Rechte? Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen hier.

Bei Fragen zum Datenschutz und für Auskünfte erhalten Sie hier die Kontaktdaten der verantwortlichen Stellen & Ansprechpartner.

Sehen Sie sich hier einen beispielhaften Vertragsauszug an.

Hier stehen Ihnen alle wichtigen Dokumente und Verträge zum Download zur Verfügung.

Datenschutzerklärung

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer nachfolgenden Datenschutzerklärung.

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlich ist:
AS-Trainer GmbH
Schopenstehl 22
20095 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 41 91 93 99
E-Mail: info@as-trainer.com
Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist:
Herr Dipl.-Inform. Tobias Mauß
Mauß Datenschutz GmbH
Neuer Wall 10
20354 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 999 99 52-0
E-Mail: datenschutz@datenschutzbeauftragter-hamburg.de
Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website www.as-trainer.com werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners und Hostname des zugreifenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser, Browserversion und ggf das Betriebssystem Ihres Rechners sowie
  • der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe Ihres Vor- und Nachnamens, Ihrer Anrede und einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer mit Verwendung des Kontaktformulars freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht, sofern diese nicht nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und/oder f DSGVO im Nachgang für die Erfüllung eines Vertrags und/oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und/oder zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich sind.

Testzugang

Ferner bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, über das im Weiteren bereitgestellte Formular einen Testzugang zu unserem Online-Schulungssystem anzulegen, damit Sie sich einen umfassenden Eindruck von unserem Online-Schulungssystem verschaffen können. Dabei ist die Angabe Ihres Vor- und Nachnamens, Ihrer Anrede und einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anforderung des Testzugangs stammt, um diese beantworten, Ihnen die Bedingungen mitzuteilen und den Testzugang für Sie einzurichten und freizuschalten. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer mit Verwendung des Testzugangsanforderungsformulars freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Beendigung des Testzuganges gestellten Anfrage automatisch gelöscht, sofern diese nicht nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und/oder f DSGVO im Nachgang für die Erfüllung eines Vertrags und/oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und/oder zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich sind.

Kontaktaufnahme per Telefon und/oder E-Mail

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit uns per Telefon und/oder E-Mail Kontakt aufzunehmen und Anfragen zu stellen. Dabei sind die Angabe Ihres Vor- und Nachnamens, Ihrer Anrede und einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer mit Anruf oder Anfrage per E-Mail freiwillig erteilten Einwilligung. Die in diesem Zusammenhang von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht, sofern diese nicht nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und/oder f DSGVO im Nachgang für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und/oder zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen und/oder eines Dritten erforderlich sind.

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. llit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen, insbesondere Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Anbahnung und Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Analyse-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Website sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufen den Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“), In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Links, Plugins und Tools

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Links zu den sozialen Netzwerken Facebook und YouTube, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.

Facebook

Auf unserer Website kommen Links zu Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Wenn Sie Facebook über unseren Webauftritt aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Durch die Einbindung des Links erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind.

Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt. Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebock-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.

Youtube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube- Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube (https://www.google.de/intl/de/policies/privacy).

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf: aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden.
Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@as-trainer.com.

Datensicherheit

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.as-trainer.com von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Datenschutz „Made in Germany“

Sie können sich auf uns verlassen

Datenschutz gemäß EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Für uns steht Ihre Sicherheit an erster Stelle. Aus diesem Grund haben wir uns für einen Server in Deutschland entschieden. Alle Daten, die erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, werden ausschließlich in Deutschland, im Rechenzentrum der PlusServer GmbH, gespeichert und verarbeitet und sind nach ISO27001 TÜV-zertifiziert und geschützt.

Bei der Nutzung unseres Schulungssystems müssen Sie sich in Bezug auf die Einhaltung der aktuellsten Datenschutzrichtlinien also keine Gedanken machen. Damit Sie wissen, wie genau wir den Schutz Ihrer Daten und denen Ihrer Mitarbeiter umsetzen, finden Sie hier alle wichtigen Informationen. Der Datenschutzhinweis ist außerdem im Schulungssystem verlinkt, sodass Sie dort jederzeit die Möglichkeit haben, alle Informationen nachzulesen.

Das wichtigste auf einen Blick:

  • Zertifizierter Serverstandort (ISO27001)
  • Serverstandpunkt Deutschland: Köln und Frankfurt/Main
  • Wir nutzen keine ausländischen Server oder Cloud-Dienste
  • Spiegelung der Daten auf einen Backupserver für den Fall des Nichterreichens der Serverstruktur in Notsituationen wie z.B. Umweltkatastrophen, Terroranschlägen
  • Serverseitige Sicherheitseinstellungen: Tägliche Backups – Firewall - Antivirus Software

Maximaler Schutz - Datenverschlüsselung

  • Die Domain unseres Schulungssystems sowie der Kunden-Login sind mit dem SSL-Verschlüsselungsverfahren gesichert. Dies gilt auch für alle Datenübertragungen, mit und zwischen den Systemen der AS-Trainer GmbH. Ihre Daten werden also über eine sichere Verbindung übertragen und sind vor Unbefugten geschützt
  • Jeder Zugriff von Mitarbeitern auf Datensysteme ist verschlüsselt und nur berechtigten Personen möglich
  • Jedes Backup wird vollverschlüsselt und in einem separaten Brandabschnitt aufbewahrt

Grundeinstellungen

Umfassende Passworteinstellungen

Alle Passwörter Ihrer Mitarbeiter werden in einem nicht-entlüsselbaren kryptischen Hash-Werten gespeichert. Ein Auslesen von Passwörtern ist somit nicht möglich.

Suchmaschinen deaktiviert

Suchmaschinen sind für das Schulungssystem deaktiviert.

Geschulte & zur Geheimhaltung verpflichtete Mitarbeiter

Alle Mitarbeiter sind aufgrund regelmäßiger Schulungen mit den Datenschutzrichtlinien vertraut und wissen, wie sie sicher mit sensiblen und persönlichen Daten umgehen.

  • Sie sind verpflichtet das Datengeheimnis und die Geheimhaltung einzuhalten
  • Unser internes System erlaubt nur ausgewählten Mitarbeitern den Zugriff auf sensible und personenbezogene Daten
  • Des Weiteren gelten einheitliche Richtlinien zur privaten Nutzung von Internet/E-Mail sowie vom Einsatz von privaten Endgeräten

Geprüfte Dienstleister

Wir sind bei unserer Auswahl sehr sorgfältig und arbeiten nur mit Dienstleistern zusammen, die auf die Umsetzung des Datenschutzes geprüft sind. Die abgeschlossene Auftragsverarbeitung garantiert, dass unsere Pflichten und Vorschriften auch von unseren Dienstleistern vorschriftsgemäß ausgeführt werden.

Datenverarbeitung

Das PLEGRO Schulungssystem dient dem Zweck der Trainingsverwaltung und hat das Ziel, eine ordnungsgemäße Erfassung aller gesetzlich vorgeschriebenen sowie aller freiwilligen Personalentwicklungsmaßnahmen vornehmen zu können.

Ihre Daten dürfen also nur für diese Zwecke sowie die Aufgabenerledigung des Bereiches Human Resources oder zur Wahrnehmung der Personalverantwortung des Arbeitgebers verarbeitet werden. Wir schützen Ihre Daten gegen Missbrauch, unzulässige Weitergabe, vor Zweckentfremdung und verkaufen Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

Datenerfassung bei der Anmeldung

Für einen Testzugang benötigen wir lediglich Anrede, Vorname, Nachname und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen das Passwort für den Login zusenden zu können. Erst wenn Sie sich für unser Schulungssystem entscheiden, benötigen wir Ihre vollständigen Daten für den Vertragsabschluss.

Datenerfassung bei der Erstellung eines Benutzer-Accounts

  • Benutzername
  • Ggf. Anrede
  • Ggf. Titel
  • Vorname
  • Nachname
  • Ggf. E-Mail
  • Ggf. Gruppe/Abteilung
  • Ggf. Rolle für besondere Tätigkeiten, die einer speziellen Schulung bedürfen (z.B. Sicherheitsbeauftragter, Ersthelfer etc.)
  • Schulungen, die einem einzelnen Benutzer zugewiesen wurden
  • Definition der Gruppenleiter- oder Administratorfunktion (Zugriffsberechtigungen)
  • Bei Bedarf können weitere Daten hinterlegt werden (Personal-Nr., Kategorie, Funktion, Telefon)

Zusätzliche Speicherung in der Datenbank bei Erstellung des Benutzer-Accounts

  • Benutzer-ID
  • Passwort (verschlüsselt)

Zusätzliche Speicherung während der Nutzung des Schulungssystems

Beim Öffnen des Schulungssystems wird in Ihrem Browser eine Session-ID angelegt. Innerhalb dieser ID speichern wir Sie als Benutzer und übergeben damit Ihre Benutzer-ID von einer Seite auf die Nächste.

Zugriffsberechtigungen

Der Zugriff auf gespeicherte Daten erfolgt über eine Zugriffsberechtigung, die im System hinterlegt wird. Eingaben, Reports und Korrekturen werden ausschließlich durch die hierzu berechtigten Mitarbeiter durchgeführt. Für alle Zugriffsberechtigungen wird gewährleistet, dass der PLEGRO-Nutzer nur die für die Erfüllung seiner zugewiesenen Aufgaben notwendigen Zugriffsrechte auf Daten und Masken erhält. Diese Zugriffsberechtigungen werden nach Abstimmung mit Personalabteilung und Betriebsrat für den jeweiligen Zuständigkeitsbereich vergeben und werden gelöscht, wenn ein Mitarbeiter, die für die Berechtigung erforderliche Tätigkeit nicht mehr ausübt.

Ihre E-Mail-Adresse

Unsere Kunden können anhand von importierten Benutzerlisten über PLEGRO E-Mails verschicken. Dabei wird Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihre Anrede, Vorname, Nachname und individuelle Angaben auf unserem Server gespeichert, bis unser Kunde oder wir diese wieder löschen.

Änderung – Anpassung – Löschung des Benutzer-Accounts

Sie können Ihre Daten jederzeit im Kunden-Login anpassen und ändern. Bei der Löschung des Accounts werden die persönlichen Daten in der Datenbank nicht gelöscht. Es bleibt ein Eintrag unter der Benutzer-ID bestehen, unter der sämtliche vorhandene Schulungsnachweise (gültige und abgelaufene) als zip-Datei heruntergeladen werden können. Auch die Schulungsnachweise werden NICHT gelöscht, sondern nach Jahreszahlen sortiert im Firmenarchiv abgelegt.

Speicherung anonymer Daten für statistische Zwecke

Für statistische Zwecke speichern wir folgende anonyme Daten:

  • Anzahl der User, die über einen gültigen Schulungsnachweis für eine bestimmte Schulung verfügen
  • Anzahl der User, denen eine bestimmte Schulung zugewiesen ist
  • Anzahl der gültigen Schulungsnachweise von verschiedenen Benutzern
  • Anzahl der abgelaufenen Schulungsnachweise von verschiedenen Benutzern
  • Gesamte Anzahl der Schulungsnachweise von verschiedenen Benutzern
  • Erfolgsquote einer bestimmten Prüfungsfrage/Schulung
  • Anzahl der richtig beantworteten Fragen einer bestimmten Schulung
  • Prüfungsfragen, die schon einmal in einer Prüfung vorgekommen sind
  • Anzahl, wie häufig eine bestimmte Prüfungsfrage in einer Prüfung bisher beantwortet wurde
  • Anzahl, wie häufig die Prüfungsfrage richtig beantwortet wurde

Verantwortlichkeit für Inhalte und Dateneingabe

Für die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte ist die AS-Trainer GmbH zuständig. Da Sie bei Bedarf jedoch auch eigene Schulungsmodule im System erstellen können, sind Sie für diese Inhalte selbst zuständig und verantwortlich. Wir stellen in diesem Fall nur die technischen Möglichkeiten zur Umsetzung zur Verfügung.

Dateneingabe

Für die Dateneingabe im PLEGRO-Schulungssystem sind verantwortlich:

  1. Mitarbeiter: Im System sind Schulungen hinterlegt, die sich der Mitarbeiter über das System erarbeitet und abschließend einen Test dazu durchführt. Nach erfolgreicher Beendigung wird die Schulung als absolviert in der Datenbank hinterlegt.
  2. Vorgesetzter: Über das System kann der Vorgesetzte einen Soll-/Ist-Vergleich für seine jeweiligen Mitarbeiter vornehmen. Die Datenbank dient dem Vorgesetzten u. a. als Entscheidungsgrundlage für den Arbeitseinsatz der jeweiligen Mitarbeiter.
  3. Personalabteilung: Eingabe von personenbezogenen Daten sowie die Eingabe von Trainings.
  4. EHS Manager: Eingabe von Trainings
  5. PLEGRO-Team: Administration des Schulungssystem

Vorgesetzte, Betriebsrat und Personalabteilung erhalten die Möglichkeit, Reports über absolvierte Trainings zu erstellen. Der Mitarbeiter hat jederzeit die Möglichkeit, sich seine eigenen Trainings (absolvierte und noch zu absolvierende) im System anzusehen. Datenkorrekturen können gemäß den vergebenen Berechtigungen durchgeführt werden. Für das Anlegen bzw. die Einstellung von Trainings sind Administratorenrechte erforderlich.

Ihre Rechte

Sie haben gemäß der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht der betroffenen Person – (Artikel 15)
  • Recht auf Berichtigung – (Artikel 16)
  • Recht auf Löschen („Recht auf Vergessenwerden“) – (Artikel 17)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung – (Artikel 18)
  • Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung – (Artikel 19)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit – (Artikel 20)
  • Widerspruchsrecht – (Artikel 21)
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Zur Wahrung Ihrer Rechte, wenden Sie sich bitte an die verantwortliche Stelle.

Datenschutzkette gemäß Auftragsverarbeitung (DSGVO)

Sie verarbeiten über unser Schulungssystem die personenbezogenen Daten Ihrer Mitarbeiter und sind für die Verarbeitung verantwortlich. Die AS-Trainer GmbH ist in diesem Verhältnis Ihr Auftragsverarbeiter.

Damit wir Ihnen unser Schulungssystem anbieten können, haben wir einen Dienstleister, die PlusServer GmbH, im Einsatz mit der wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen haben. Wir übernehmen in diesem Verhältnis die Rolle des Verantwortlichen und unser Dienstleister die Rolle des Auftragsverarbeiters.

Wenn Sie mit PLEGRO personenbezogene Daten erheben und verarbeiten, entsteht eine Kette aus Verantwortlichen und zuständigen Ansprechpartnern. Jeder innerhalb dieser Kette muss mit seinem direkten Dienstleister (Auftragsverarbeiter) eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung treffen, die dazugehörigen technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz der Daten dokumentieren und die eingesetzten Dienstleister seinem Auftraggeber (Verantwortlicher) nennen.

Ansprechpartner

Bei Fragen zum Datenschutz und für Auskünfte zu gespeicherten Daten stehen Ihnen folgende verantwortliche Stellen & Ansprechpartner zur Verfügung.

Für Websitebesucher und Nutzer des PLEGRO-Schulungssystems oder Personen, die in jeglicher Art mit der AS-Trainer GmbH Kontakt aufgenommen haben:

Verantwortliche Stelle

AS-Trainer GmbH
Schopenstehl 22
20095 Hamburg
www.as-trainer.com

Datenschutzkoordinator & Ansprechpartner

Mauß Datenschutz GmbH
Telefon: +49 (0) 40-999 99 52-0
E-Mail: info@datenschutzbeauftragter-hamburg.de

Aufsichtsbehörde Hamburg

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Ludwig-Erhard-Str. 22, 7. OG
20459 Hamburg

Für alle weiteren Fragen wenden Sie sich an Ihren Arbeitgeber.

Hinweis: Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Bei Fragen zur exakten, und für Ihr Unternehmen optimalen Umsetzung, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Datenschutzbeauftragten auf.

Datenschutz und Bedingungen

Auszug aus einer Betriebsvereinbarung (Kundenbeispiel)

Die AS-TRAINER-Software soll dem Zweck der Trainingsverwaltung dienen, mit dem Ziel, eine ordnungsgemäße Erfassung aller gesetzlich vorgeschriebenen sowie aller freiwilligen Personalentwicklungsmaßnahmen vornehmen zu können. Folgende Daten werden erfasst:

  • Name, Vorname, Anrede (Frau/Herr)
  • Benutzername (LogIn-Name)
  • E-Mail, Nutzer-ID, Passwort
  • Gruppe (Abteilung)
  • Ggf. Rolle für besondere Tätigkeiten, die einer speziellen Schulung bedürfen (z.B. Sicherheitsbeauftragter, Gabelstaplerfahrer etc.)
  • Ggf. Schulungen, die einem einzelnen Mitarbeiter zugewiesen sind
  • Definition der Gruppenleiter- oder Administratorfunktion (Zugriffsberechtigungen & Funktionsumfang)

Die Eingabe der genannten Daten erfolgt manuell.

§3 Dateneingabe

Für die Dateneingabe im PLEGRO-Schulungssystem sind verantwortlich:

  1. Mitarbeiter: Im System sind Schulungen hinterlegt, die sich der Mitarbeiter über das System erarbeitet und abschließend einen Test dazu durchführt. Nach erfolgreicher Beendigung wird die Schulung als absolviert in der Datenbank hinterlegt.
  2. Vorgesetzter: Über das System kann der Vorgesetzte einen Soll-/Ist-Vergleich für seine jeweiligen Mitarbeiter vornehmen. Die Datenbank dient dem Vorgesetzten u. a. als Entscheidungsgrundlage für den Arbeitseinsatz der jeweiligen Mitarbeiter.
  3. Personalabteilung: Eingabe von personenbezogenen Daten sowie die Eingabe von Trainings.
  4. EHS Manager: Eingabe von Trainings
  5. PLEGRO-Team: Administration des Schulungssystem

Vorgesetzte, Betriebsrat und Personalabteilung erhalten die Möglichkeit, Reports über absolvierte Trainings zu erstellen. Der Mitarbeiter hat jederzeit die Möglichkeit, sich seine eigenen Trainings (absolvierte und noch zu absolvierende) im System anzusehen. Datenkorrekturen können gemäß den vergebenen Berechtigungen durchgeführt werden. Für das Anlegen bzw. die Einstellung von Trainings sind Administratorenrechte erforderlich.

§4 Zugriffsberechtigungen

Der Zugriff auf gespeicherte Daten erfolgt über eine Zugriffsberechtigung, die im System hinterlegt wird. Eingaben, Reports und Korrekturen werden ausschließlich durch die hierzu berechtigten Mitarbeiter durchgeführt. Für alle Zugriffsberechtigungen wird gewährleistet, dass der AS-Trainer-Datenbank-Nutzer nur die für die Erfüllung seiner zugewiesenen Aufgaben notwendigen Zugriffsrechte auf Daten und Masken erhält. Diese Zugriffsberechtigungen werden nach Abstimmung mit Personalabteilung und Betriebsrat für den jeweiligen Zuständigkeitsbereich vergeben und werden gelöscht, wenn ein Mitarbeiter, die für die Berechtigung erforderliche Tätigkeit nicht mehr ausübt.

§5 Datenschutz

Der Schutz personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ist ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten sind Informationen zu einer natürlichen Person. So auch Personaldaten, weshalb mit diesen vertraulich und gem. der Anforderungen der Datenschutz Grundverordnung (DS-GVO) umzugehen ist.

Personaldaten dürfen nur für die erforderlichen unter 3.0 genannten Zwecke und Aufgabenerledigungen des Bereiches Human Resources oder zur Wahrnehmung der Personalverantwortung des Arbeitgebers benutzt werden. Die verantwortlichen Stellen gewährleisten, dass Personaldaten nicht zweckfremd verwendet und gegen Missbrauch und nicht zulässige Weitergabe geschützt werden.

Eine Weitergabe von Personaldaten an Dritte oder ein automatisierter Datenabruf durch Dritte ist unzulässig, soweit nicht durch Gesetz, Verordnung, Tarifvertrag, Betriebsvereinbarung oder vereinbarte Auftragsdatenverarbeitung anderes bestimmt wird oder eine Einwilligung des Betroffenen vorliegt. Das Datenschutzgesetz wird bei der Einführung, Inbetriebnahme und Wartung des Systems eingehalten.

§6 Datenspeicherung

Die Daten werden täglich auf dem AS-Trainer Server gespeichert.

Downloads

Datenschutzerklärung

Laden Sie sich hier die offizielle Datenschutzerklärung unseres Datenschutzbeauftragten, der Mauß Datenschutz GmbH, herunter.

Herunterladen

Datenschutz „Made in Germany“

Laden Sie sich hier alle wichtigen Informationen zum Thema Datenschutz für Ihre Unterlagen herunter.

Das Dokument umfasst die folgenden Punkte:

  • Datenschutz „Made in Germany“
  • Grundeinstellungen
  • Datenverarbeitung
  • Ansprechpartner
Herunterladen

Vertrag zur Auftragsverarbeitung

Sie haben hier die Möglichkeit sich den Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO herunterzuladen. Der Vertrag legt die Regelungen zwischen Ihnen und der AS-Trainer GmbH fest.

Herunterladen

So schließen Sie den Vertrag mit uns ab:

  1. Laden Sie Vertrag zur Auftragsverarbeitung herunter
  2. Tragen Sie auf Seite 1 Ihre Unternehmensdaten als Verantwortlicher ein
  3. Unterschreiben sie den Vertrag zur Auftragsverarbeitung als „Verantwortlicher“ und senden Sie ihn an die AS-Trainer GmbH

Hinweis: Sie können uns den Vertrag eingescannt per Mail oder postalisch zuschicken. Wenn Sie sich für Zusendung per Mail entscheiden, erhalten Sie den Vertrag von uns ebenfalls per Mail zurück. Für den Fall einer postalischen Zusendung, lassen Sie uns den Vertrag bitte in zweifacher, unterschriebener Ausführung zukommen. Ein Exemplar erhalten Sie anschließend postalisch von uns zurück.

Auszug aus einer Betriebsvereinbarung

Laden Sie sich hier einen beispielhaften Auszug aus einer Vertriebsvereinbarung herunter.

Herunterladen